Auf Initiative des Nationaltheaters wurde der No Ghetto Song komponiert und gemeinsam mit Beteiligten eines Theaterprojekts mit und ohne Fluchterfahrung produziert. Unter dem Motto Integration durch kulturelle Teilhabe steht auch das Vorhaben mit dem Song: Die Erlöse von „Spende Perspektive!“ gehen zu 100 Prozent an das Kulturhaus Käfertal, das sich seit langem durch erfolgreiche Integrationsarbeit auszeichnet. Das Projekt des Kulturhauses „Sprachen, die verbinden“ und das in Kooperation mit Who.am.I – Creative Academy aufgebaute RapfugeeCamp für geflüchtete und einheimische Jugendliche soll durch die gesammelten Spenden unterstützt und weiter ausgebaut werden.


Spende Perspektive

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Um eine Spende per Überweisung zu tätigen, befolgen Sie bitte die folgende Anleitung:

  1. Empfänger und Kontoinhaber ist "Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine e. V."
  2. Geben Sie in der Verwendungszeile bitte "Spende Perspektive - Aus Zuflucht wird Zukunft" an.
  3. Bitte überweisen Sie den ausgewählten Betrag an folgende Kontodaten:

VR Bank Rhein-Neckar eG
IBAN: DE85 6709 0000 0001 9080 06
BIC: GENODE61MA2

Alle Zuwendungen werden dankbar entgegengenommen und sind steuerlich abzugsfähig.

Spendensumme: 1,00€


Ein Projekt von

 

Markus Sprengler

 

Der Song zur Aktion


„No Ghetto Song“ – Der Song zur Spendenaktion


Das Nationaltheater Mannheim hat in der Spielzeit 2015/2016 das Projekt »Integration durch kulturelle Teilhabe« initiiert. Teil des Projekts war der Theaterabend »Ein Blick von der Brücke/Mannheim Arrival«, in dem in Mannheim angekommene Geflüchtete Teil der Inszenierung waren.

Als Folgeprojekt dieses Schauspielprojekts entstand mit Musikern der Theaterproduktion The Miller Band mit ihrem „No Ghetto Song“, komponiert von Hans Platzgumer (Die goldenen Zitronen), der bei der letzten Vorstellung im Juni 2016 von Markus Sprengler live performt wurde.

Der Song beschreibt zum einen die Welt als einen Ort, an dem nicht jeder willkommen ist. Zum anderen zeigt er mit der Kernaussage ”There‘s a place for us to share, it is time to show we care…” einen Ausblick und die Möglichkeiten der Integration. Und das soll mit dem Song ganz konkret passieren: Alle Erlöse aus dem Verkauf der Single fließen zu 100% in das integrative Kulturprojekt „Rapfugees: Sprachen, die verbinden“ des Kulturhauses Käfertal.


„No Ghetto Song“ – jetzt kaufen oder streamen! *


Verfügbar ab dem 17.03.2017


  • Spotify

  • iTunes

  • Amazon

  • YouTube


* Alle Einnahmen fließen in das Spendenprojekt

Wohin gehen die Spenden?


Kulturhaus Käfteral – ausgezeichnete Integrationsarbeit in Mannheim


2017 feiert das Kulturhaus Käfertal sein 50-jähriges Bestehen. Das Haus ist seit seiner Einweihung 1967 Zentrum des kulturellen und sozialen Lebens im Stadtteil. Betrieben wird es von der Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine, einer Vereinigung von aktuell 43 Vereinen. Das Kulturhaus gehört zu einer Gruppe von 11 Häusern, die Ende der 1960er / Anfang der 1970er Jahren in Mannheim errichtet wurden. Es ist mit einer Fläche von 2500 qm das mit Abstand größte und das einzige dieser Häuser, das ein soziokulturelles Zentrum ist. Jährlich besuchen rund 25.000 Besucher das Haus.

Seit 2009 gibt es eigene soziokulturelle Arbeit. Schwerpunkte sind dabei Jazz- und Weltmusik, Kunst sowie Jugend- und Interkultur. Dazu gehören die Reihen „Kultur im Park“ und „Konzerte für Geflüchtete und Einheimische“, das Projekt „Sprachen, die verbinden – Kultur=Heimat“, die jährliche „Käfertaler Kreativ Akademie“ und die „Werkstatt Jugendkultur“ mit Angeboten in Gesang/Songwriting, Rap, Street Dance und Medien.


Spende Perspektive

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Um eine Spende per Überweisung zu tätigen, befolgen Sie bitte die folgende Anleitung:

  1. Empfänger und Kontoinhaber ist "Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine e. V."
  2. Geben Sie in der Verwendungszeile bitte "Spende Perspektive - Aus Zuflucht wird Zukunft" an.
  3. Bitte überweisen Sie den ausgewählten Betrag an folgende Kontodaten:

VR Bank Rhein-Neckar eG
IBAN: DE85 6709 0000 0001 9080 06
BIC: GENODE61MA2

Alle Zuwendungen werden dankbar entgegengenommen und sind steuerlich abzugsfähig.

Spendensumme: 1,00€



Das Projekt


RapfugeeCamp


Das RapfugeeCamp ist ein Kooperationsprojekt von Who.am.I – Creative Academy und Kulturhaus Käfertal. Seit Anfang 2016 haben mehr als 100 junge Geflüchtete und Jugendliche aus Mannheim und der Region das Camp besucht und gemeinsam Songs geschrieben, aufgenommen und performt.

Das Projekt soll zur Überwindung von Sprach- und Kulturbarrieren beitragen. Es soll den jungen Geflüchteten helfen, neues Selbstbewusstsein zu entwickeln und soziale Kontakte in einer gesicherten Umgebung zu knüpfen. Es soll Ressentiments auf beiden Seiten, bei den ankommenden und den einheimischen Jugendlichen beseitigen und das Miteinander im Stadtteil und der Stadt stärken.

Im RapfugeeCamp beschäftigen sich junge Geflüchtete und Jugendliche aus Mannheim mit Sprache und Musik. Gemeinsam entwickeln und präsentieren sie Texte, die sich mit ihrem Leben, Krieg, Flucht, Intoleranz, Angst vor dem Fremden, aber auch dem gegenseitigen Kennenlernen, dem Respekt vor einander, der Suche nach einer gemeinsamen Zukunft und dem Spaß beim Musikmachen beschäftigen.

Jugendliche aus Syrern, dem Iran oder Afghanistan lernen Rapper aus Afrika kennen und schätzen. Gemeinsam mit jungen Menschen aus Mannheim und der Region bilden sie inzwischen ein vielgefragtes Ensemble, das die Mannheimer Musikszene mit seinen Auftritten bereichert. Die Rapfugees haben bereits eine Vielzahl von Veranstaltungen, teils zusammen mit der Perkussionsgruppe von „Sprachen, die verbinden“ oder den Ensembles der „Werkstatt Jugendkultur“ bereichert.


Spende Perspektive

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Um eine Spende per Überweisung zu tätigen, befolgen Sie bitte die folgende Anleitung:

  1. Empfänger und Kontoinhaber ist "Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine e. V."
  2. Geben Sie in der Verwendungszeile bitte "Spende Perspektive - Aus Zuflucht wird Zukunft" an.
  3. Bitte überweisen Sie den ausgewählten Betrag an folgende Kontodaten:

VR Bank Rhein-Neckar eG
IBAN: DE85 6709 0000 0001 9080 06
BIC: GENODE61MA2

Alle Zuwendungen werden dankbar entgegengenommen und sind steuerlich abzugsfähig.

Spendensumme: 1,00€

Die Akteure


Die Initiatoren des Projekts „Spende Perspektive!“


Das Nationaltheater Mannheim hat in der Spielzeit 2015/2016 das Projekt „Integration durch kulturelle Teilhabe“ initiiert.

Mehr Informationen

Klicken Sie auf den Button, um mehr über das Nationaltheater Mannheim zu erfahren.

Mehr erfahren

Die Popakademie Baden-Württemberg beteiligt sich mit finanziellen Ressourcen und zwei Alumni an der Umsetzung des Projekts.

Mehr Informationen

Klicken Sie auf den Button, um mehr über die Popakademie Baden-Württemberg zu erfahren.

Mehr erfahren

Der musikalischer Leiter der Kulturschule und der Open World Stage des Nationaltheaters Mannheim Markus Sprengler unterstützt die Aktion durch seinen Song "No Ghetto".

Mehr Informationen

Klicken Sie auf den Button, um mehr über Markus Sprengler zu erfahren.

Mehr erfahren

Wir danken unseren Partnern und Sponsoren


No Ghetto Song wurde im Rahmen des Projekts Integration durch kulturelle Teilhabe am Nationaltheater Mannheim produziert.

Wir danken dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, der Stadt Mannheim und der BASF SE sowie den Mitgliedern des Runden Tisch Flüchtlinge in Mannheim für ihre Förderung und Unterstützung.